Helfende Pfötchen im Einsatz – Therapiehunde und ihre Wirkung

Gestern war es endlich soweit, nach Wochenlanger Planung und Vorbereitung durften wir uns und unser Projekt unter dem Thema: Helfende Pfötchen im Einsatz – Therapiehunde und ihre Wirkung beim 1. Chemnitzer Hundeweihnachsmarkt vorstellen.
Die Aufregung war sehr groß und trotz einiger kleinen Technischen Schwierigkeiten konnte die Besucher dem Vortrag lauschen. Nach wie vor ist das Thema Tiergestützte Förderung ein sehr weites Feld, nichts desto trotz gab es viele interessierte Zuhörer. Nachdem wir gestern bereits per Facebook eine Liveübertragung gestartet haben wollte ich euch den Beitrag (für alle Interessierten) auch in besserer Qualität zeigen.

Ich war sehr positiv überrascht, dass trotz der technischen Schwierigkeiten im Nachgang immer mal wieder einige Besucher zu unserem Pavillion kamen. Dort wurden sich unter anderem über das Thema: Ausbildung zur Fachkraft für Tiergestützte Intervention ausgetauscht. Welche Möglichkeiten gibt es? Welche Institute bieten qualifizierte Ausbildungen an?  Außerdem kamen Leute mit der Aussage, dass es viel mehr solcher Projekte wie Helfenden Pfötchen geben müsste und diese viel mehr unterstützt werden sollten. Des Weiteren konnten wir Flyer und Visitenkarten verteilen. Denn im Umkreis oder Bekanntenkreis würde genau der Bedarf an Tiergestützter Förderung bestehen.
Ein sehr großes Interesse bestand an unseren Therapiemitteln die wir vor Ort ausgestellt hatten. Mit der Nachfrage ob man dies oder jenes nicht kaufen könnte. (Vielleicht klappt es ja beim nächsten Weihnachtsmarkt :-))

Ich bin sehr dankbar, dass wir diese Möglichkeit bekommen haben. Und hoffen, dass wir dadurch noch ganz viel positives Feedback bekommen.

 

Menü schließen